29.07.2020

Amerikanische Pancakes mit Apfel und Zimt

Foto: Adobe / Fahrwasser

Zutaten für 2 Portionen oder 12 Pancakes
150 g Dinkelmehl
½ EL Weinsteinbackpulver
30 g Nussmus
1 EL Rohrohrzucker oder Honig
1 Ei
Zimt nach Belieben
Etwas Butter oder Kokosöl zum Braten

Toppings
Naturjoghurt
Nüsse
1 Apfel
Optional: Nussmus
Optional: Honig

Zubereitung
Mehl, Backpulver, Nussmus, Rohrohrzucker oder Honig, Ei und Zimt zu einem glatten Teig verrühren. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Kokosöl oder Butter schmelzen, den Teig in kleinen Portionen in die Pfanne geben und Pancakes daraus formen. Die Pancakes nach einigen Minuten wenden und backen bis sie goldbraun sind. In der Zwischenzeit den Apfel in dünne Scheiben schneiden.

Jeweils sechs Pancakes pro Person übereinander stapeln und mit Joghurt, Nüssen und den Apfelscheiben garnieren. Noch besser schmecken die Pancakes, wenn das Nussmus auch zwischen den Pancakes verteilt wird. Wer es lieber etwas süßer mag, kann den Pancake-Turm noch mit Honig beträufeln.

Schon gewusst?
Während Nussbutter neben Nüssen oft noch weitere Zutaten wie zum Beispiel Zucker enthält, besteht Nussmus zu 100 Prozent aus Nüssen und ist deshalb die gesündere Alternative. In größeren Supermärkten findet man das Nussmus entweder bei den Brotaufstrichen oder in der Bio-Abteilung. Eine größere Auswahl gibt es oft in Drogeriemärkten, Reformhäusern und Bioläden.

Artikel weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren