23.11.2017

Gesundes Raumklima

Foto: fotolia

Einfache Mittel für ein gesundes Raumklima im Winter.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Diese winterlichen Übel sind nicht nur der Kälte geschuldet, sondern auch der oft zu trockenen Luft in beheizten Räumen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Viren bei zu trockener Luft wesentlich länger überleben. Um ein gesundes Klima von 40 bis 60 Prozent Luftfeuchtigkeit zuhause oder im Büro zu schaffen, gibt es einige ganz einfache Mittel. Zimmerpflanzen zum Beispiel, insbesondere tropische Pflanzen, die Feuchtigkeit an den Raum abgeben. Zudem hilft es, feuchte Tücher über die Heizung zu hängen, die Badezimmertür nach dem Duschen geöffnet zu lassen oder einen kleinen Teller mit Wasser aufzustellen. So kann man sich den teuren Luftbefeuchter sparen.

Artikel weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren