13.12.2018

Fitter Festtagsschmaus

Foto: Dophfyn, Mrazaz, Anna Pustynnikova

An Feiertagen liegen alle rum und sagen “puh” – das wusste schon die Band Geier Sturzflug in den 80er Jahren. Wie man sich auch in der Weihnachtszeit gesund ernähren kann, zeigen wir mit diesem Rezept für Lammrücken mit Kräutern.

Lammrücken mit Kräutern, Wassermelone und Salat
Pro Portion: 2.494 kJ/596 kcal

Zutaten:
550 g Lammrücken Lachse oder mit Rippen
400 g Wassermelone
200 g Joghurt
1 Focacciabrot
ca. 400 g gemischter Blattsalat
Zitronensaft, Honig
8 g Lavendelblüten getrocknet
außerdem Salz, Pfeffer, Zucker, Rosmarin, Thymian, Petersilie, Olivenöl, Chili, Ingwer, Senf
Optional: Zusätzliches Gemüse zum Grillen oder etwa Kirschtomaten

Zubereitung:
Die Lammlachse würzen und grillen. Kräuter hacken, mit etwas Öl vermischen und das fertig gegarte Fleisch damit marinieren. Anschließend im Herd braten. Damit das Fleisch saftig bleibt, sollte es eine Innentemperatur von ca. 80 Grad haben. Den Rest des Dips aufbewahren.

Dann Wasser, Honig, Zucker und die Lavendelblüten in einem Topf erhitzen. Das Verhältnis von Wasser zu Zucker sollte bei 1:3 liegen. Die Wassermelone in Schreiben schneiden, im Herd oder sogar im Freien grillen. Beim Wenden mit dem Zuckersud beträufeln und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die restlichen Zutaten zu einem Dressing für den frischen Salat vermengen. Das festliche Essen mit einer kleinen Chilischote oder einem Ast Rosmarin garnieren und dann genießen.

Artikel weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren