22.03.2019

Schnelle Hilfe bei Depressionen

Foto: Skynesher / Gettyimages

Jeder fünfte Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Depression. Die Symptome schränken die Lebensqualität oft stark ein und auch für Angehörige kann die Erkrankung sehr belastend sein. Ein neues Online-Angebot soll bereits bei ersten Anzeichen depressiver Verstimmungen gegensteuern.

Als erste gesetzliche Krankenkasse bietet die Bosch BKK gemeinsam mit dem E-Health-Start-up-Unternehmen „Selfapy“ online psychologische Unterstützung – leicht zugänglich, anonym und flexibel. Texte und Videos informieren Sie über die Ursachen von Depressionen. In interaktiven Übungen erlernen Sie Techniken, die Ihnen dabei helfen, negative Denkweisen abzulegen und Ihre Stimmung gezielt zu verbessern. Auf Wunsch begleitet Sie dabei ein Psychologe oder eine Psychologin mit Telefon- oder Chatgesprächen persönlich – wöchentlich und ohne Wartezeit. Der zwölfwöchige Online-Kurs von Selfapy ist für unsere Versicherten kostenlos. Selfapy wurde von Psychologen entwickelt und basiert auf den Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Die Wirksamkeit der Selfapy-Beratung wurde 2016 in einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf bestätigt.

Mehr Informationen zur Teilnahme erhalten Versicherte in ihrer Geschäftsstelle.

Artikel weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren