13.06.2017

Qualität als Maßstab

Foto: Pressmaster/shutterstock

Neue Vorschriften für die Heil- und Hilfsmittelversorgung bringen viele Vorteile

Im März ist das neue Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung in Kraft getreten. Für Menschen, die auf Hilfsmittel wie Kompressionsstrümpfe, Schuheinlagen, Rollstühle, Inkontinenzhilfen oder Hörgeräte angewiesen sind, bringt das Gesetz deutliche Verbesserungen. Wie die Bosch BKK es schon lange handhabt, haben Versicherte gesetzlicher Krankenkassen künftig Wahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen aufzahlungsfreien Hilfsmitteln. Bei den Hilfsmittelausschreibungen der Krankenkassen werden Qualitätskriterien deshalb eine noch stärkere Rolle spielen als bisher. Im Zuge dessen werden auch Information und Beratung der Versicherten über ihre Hilfsmittelversorgung ausgebaut. Bei der Bosch BKK hilft Ihnen schon jetzt eine Online-Suche dabei, einen passenden Hilfsmittelanbieter in Ihrer Nähe zu finden.

Mehr dazu unter: Bosch-BKK.de/Hilfsmittel

Artikel weiterempfehlen