26.09.2018

Psychische Gesundheit: E-Learning-Tool

Foto: Daniel Ingold/mauritius images/Cultura

Die Arbeitswelt heute ist in vielen Bereichen sehr komplex geworden: Prozesse verdichten sich und machen es uns oft schwer, im wahrsten Sinne des Wortes abzuschalten. Das hat Folgen für unser Wohlbefinden.

Die Welt umzukrempeln dürfte schwierig sein, allerdings kann jeder Einzelne etwas für sich und seine psychische Gesundheit tun, um mit den alltäglichen Herausforderungen besser umgehen zu können. Dabei unterstützt das E-Learning-Programm „Förderung Ihrer psychischen Gesundheit und Widerstandsfähigkeit“. Bosch BKK und die Betriebliche Sozialberatung der Robert Bosch GmbH bieten in einer gemeinsamen Initiative allen Interessierten an, kostenfrei an diesem Programm teilzunehmen – unabhängig davon, ob sie bei Bosch arbeiten oder nicht.

Das Online-Programm leitet dazu an, die eigenen, individuellen Belastungs- und Entlastungsfaktoren zu analysieren und Maßnahmen für sich selbst daraus zu entwickeln. Anhand der persönlich ausgewählten Kriterien erstellt das Tool eine individuelle Auswertung der Stressoren und Ressourcen. Dabei werden nicht nur die Hinweise zum bisherigen Umgang mit Stress im Arbeitsleben aufgezeigt, sondern auch praktische Hilfen an die Hand gegeben. Die Bearbeitung der Hauptkapitel dauert etwa 45 Minuten. Unterstützung bieten auch die Patientenbegleiter der Bosch BKK oder die Sozialberater an Bosch-Standorten.

Hier entspannt starten
Tool für Beschäftigte
Tool für Führungskräfte

Artikel weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren