24.03.2020

Alarmierend: Hautkrebserkrankungen nehmen zu

Foto: iStock mabe 123, AdobeStock wavebreak media

Die Zahlen sind alarmierend: Laut einer Studie nahm schwarzer Hautkrebs in Deutschland zwischen 2009 und 2015 um mehr als 30 Prozent zu. Der weniger gefährliche weiße Hautkrebs stieg sogar um mehr als 50 Prozent.

Für Versicherte ab 35 Jahren zahlen wir alle zwei Jahre ein Hautkrebsscreening beim Dermatologen.

Ursache für Hautkrebs sind unter anderem die ultravioletten Strahlen im Sonnenlicht. Durch geeigneten Sonnenschutz und Selbstbeobachtung kann jeder einen Teil zur Vorsorge beitragen. Eine sichere Diagnose über einen möglicherweise entstehenden Hautkrebs stellt aber nur der Dermatologe! Wir zahlen nicht nur alle zwei Jahre das Hautkrebsscreening beim Hautarzt für Versicherte ab 35 Jahren. In vielen Bundesländern übernehmen wir diese Kosten schon von Geburt an. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob er sich an dem Programm beteiligt oder wenden Sie sich an Ihren Kundenberater der Bosch BKK. Je früher Hautkrebs entdeckt wird, desto besser sind die Heilungschancen! Mehr zum Thema Hautkrebsscreening und Sonnenschutz erfahren Sie hier.

Artikel weiterempfehlen

Das könnte Sie auch interessieren